Tomül

Informationen Haus Tomül

Wer bei der Fahrt nach Vals das Haus Tomül sieht weiss, ich bin angekommen!

Das neunstöckige Haus ist als letztes der Therme-Häuser in den Siebzigerjahren gebaut worden.

Mit den vorstehenden Balkonen zeigt es eine interessante Architektur, die noch heute von Kennern geschätzt wird.
Besonderes Augenmerk wurde damals auf die funktionale Inneneinrichtung, die an Schiffskojen erinnert, gerichtet.
Dazu gehört selbstverständlich eine kleine Küche.
 

Überwältigend ist der Ausblick durch die Lärchen hindurch auf die Landschaft des Tomüls mit den charakteristischen Felsen, Wäldern, Alpweiden und den ................

.... vielen Heugaden.

Das Haus lädt ein zu erholsamen Ferientagen. Das Therme-Bad ist in wenigen Schritten erreichbar. Die Haltestelle für Postautos und Skibus befindet sich direkt unterhalb des Hauses. Zufahrt für Privatautos zum Ein- und Ausladen ist bis vor die Haustüre möglich, Parkplätze sind in der Nähe vorhanden.

(Fotos von Matthias Kopp)

Eingangsseite Tomül
.
Renovierte Eingangslobby und Korridore 2011

Neue Farben bei der Eingangsfassade

Blick in die neu renovierte Einganghalle 2011

Neuer Windfang mit automatischen Türen