Kräuterwanderung 2019

​​​​​​​Phytotherapie Seminare

Ausbildungen – Heilpflanzen-Kurse – Kräuterwanderungen

Martin Koradi

22. Juni 2019: Kräuterwanderung in Vals (Graubünden)

CHF 120.00

Wir wandern von Vals Zervreila (1850 m ü. M.) nach Frunt (1990 m ü. M.) und von dort mit weiter Aussicht über Alpwiesen und durch eine eindrückliche Hochmoorlandschaft nach Gadastatt (1817 m ü. M.). Hier treffen wir eine schöne Alpenflora mit vielen Bergkräutern und dem hübschen, insektenfressenden Sonnentau (Drosera rotundifolia). Von Gadastatt bringt uns die Bergbahn zurück ins Tal, wo wir unsere Kräuterwanderung fortsetzen.

Wir durchqueren den schönen alten Dorfkern von Vals (1248 m ü. M.) und entdecken auf einer Runde im Talboden Heilpflanzen und Wildkräuter der tieferen Lagen.

Diese Kräuterwanderung bietet also zwei verschiedene Höhenstufen mit jeweils unterschiedlicher Pflanzenwelt – und damit eine grosse botanische Vielfalt. Dank Postauto und Bergbahn müssen wir dabei keine grosse Höhendifferenz überwinden – nur einen kleinen Aufstieg nach Frunt zu Beginn. Die Wanderwege sind gut begehbar.

Sie lernen auf dieser Kräuterwanderung viele Heilpflanzen, Wildkräuter und Alpenblumen kennen. Bei den Heilpflanzen erfahren Sie viel Wissenswertes über ihre Wirkungen und Erkennungsmerkmale und hören spannende Geschichten über ihre frühere Bedeutung im Volks- und Aberglauben.

Treffpunkt: 10.37 Uhr Postauto-Haltestelle Vals Zervreila
(Zürich ab 7.37 Uhr, St. Gallen ab 7.25)
Ende: 17.35 Uhr, Postauto-Haltestelle Vals Post
(Zürich an 20.23, St. Gallen an 20.35)

Kurskosten: Fr. 120.- (nicht inbegriffen: Bergbahn Gadastatt – Vals Fr. 15.-, Stand Sommer 2018).
Leitung: Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Mitnehmen: Wanderschuhe, Regenschutz, Tagesrucksack, Feldflasche, Sonnenschutz, Verpflegung. Falls vorhanden Lupe, Feldstecher.

Voraussetzungen: Bergwanderfähigkeit.
 Anmelden können Sie sich gleich unten über den Button “Anmelden”.